0 Produkt(e)

EUR 0,00

Creme

Rotes-Weinlaub-Creme, 250ml

700811 580639 5073 39

Diese wohltuende Pflegecreme, die rotes Weinlaub und Hamamelis-Extrakt enthält, sorgt für eine Vitalisierung müder Beine und Füße. Insbesondere Menschen, die unter Durchblutungsstörungen in den Beinen und Füßen leiden, werden von diesem Produkt profitieren. Aufmachung: 250 ml recyclingfähiger Tiegel mit Sicherheitsverschluss.

EUR 4,95
Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
entspricht EUR 2,35 pro 100 Milliliter (ml)

Menge

Diese wohltuende Pflegecreme, die rotes Weinlaub und Hamamelis-Extrakt enthält, sorgt für eine Vitalisierung müder Beine und Füße. Insbesondere Menschen, die unter Durchblutungsstörungen in den Beinen und Füßen leiden, werden von diesem Produkt profitieren. Häufig sind besonders ältere Menschen und Personen, die viel sitzen, von Problemen mit den Beinen betroffen. Eine Beinmassage mit der Rotes-Weinlaub-Creme hilft, die Kreislaufzirkulation anzuregen und sorgt für ein wohliges Empfinden. Außerdem hilft die Creme bei regelmäßiger Anwendung gegen Besenreiser und macht die Haut schön geschmeidig.

Inhaltsstoffe:

Die Rotes-Weinlaub-Creme enthält hochwertige Extrakte aus dem roten Weinlaub und der roten Weintraube. Diese wirken präventiv gegen Beschwerden in den Beinen und Entzündungen. Die Anwendung ist insbesondere für Stellen im Waden- und Kniekehlenbereich gedacht.

Rotes Weinlaub (Weinrebenblätter)

Die wohltuende Wirkung von Weinlaub wird bereits seit den Zeiten der alten Römer geschätzt. Als Hauptwirkungsstoff sind bei den roten Weinrebenblättern die Flavonoide zu nennen. Weinlaub kann  bei Schmerzen und einem Schweregefühl in den Beinen oder bei nächtlichen Wadenkrämpfen sehr hilfreich sein. Die rote Weinrebe zählt zu den Weinrebengewächsen und blüht von Mai bis Juni. Die Weinrebe gehört zu den ältesten Kulturpflanzen und wurde bereits vor mehr als 5000 Jahren systematisch angebaut. Sie ist eine Liane, die eine Wuchshöhe von bis zu 10 Metern erreicht und deren, aus drei bis fünf Lappen bestehende, Blätter rund bis herzförmig sind. Heutzutage wird sie in zahlreichen Ländern zu unterschiedlichen Nutzungszwecken angebaut. Die Rebenblätter sind neben der Herstellung von pharmazeutischen Präparaten vor allem für die Produktion von Wein bedeutsam.

Geschichte:

Die heilsame Wirkung der Extrakte aus der roten Weintraube und dem roten Weinlaub ist seit tausenden von Jahren bekannt. Überlieferungen zeigen, dass das Laub der Reben schon vor über 2000 Jahren bei der Behandlung gesundheitlicher Probleme in den Beinen eingesetzt wurde. Auch heutzutage ist das Extrakt aus den Blättern des Weinlaubs, vor allem bei den Menschen in den Weinbauregionen, ein beliebtes natürliches Heilmittel. Manche französische Winzer fertigen aus dem roten Weinlaub, das bei der Weinlese in großen Mengen anfällt, Aufgüsse und breiähnliche Umschläge an, die sie in Flaschen füllen und regelmäßig nutzen. Sie werden erfolgreich bei der Behandlung schmerzender und geschwollener Beine verwendet.

Anwendung:

Die Creme dünn auf der zu behandelnden Hautpartie auftragen und sanft einmassieren. Die ausgeklügelte Wirkstoff-Kombination mit natürlichem roten Weinlaub-Extrakt erfrischt und regt die Durchblutung an. Die rot-violette Farbe wird bei einem dünnen Auftragen der Creme kaum sichtbar.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.