0 Produkt(e)

EUR 0,00

Gel

Teufelskrallen-Gel, 250ml

700811 580677 4043 77

Die Teufelskralle kann bei einer Vielzahl von gesundheitlichen Beschwerden hilfreich sein. Wissenschaftlich nachgewiesen ist ihre Wirkung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, Verdauungsbeschwerden und Appetitlosigkeit. Außerdem kann sie bei Rückenschmerzen, Verspannungen, Rheuma und Arthrose sowie bei Schwellungen und Entzündungen eine positive Wirkung entfalten. Aufmachung: 250 ml recyclingfähiger Tiegel mit Sicherheitsverschluss.

EUR 3,95
Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten
entspricht EUR 1,88 pro 100 Milliliter (ml)

Menge

Das Teufelskrallen-Gel enthält wertvolle Extrakte aus der Afrikanischen Teufelskralle. Diese krautige Pflanze kann bei einer Vielzahl von gesundheitlichen Beschwerden hilfreich sein. Wissenschaftlich nachgewiesen ist ihre Wirkung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, Verdauungsbeschwerden und Appetitlosigkeit. Außerdem kann sie bei Rückenschmerzen, Verspannungen, Rheuma und Arthrose sowie bei Schwellungen und Entzündungen eine positive Wirkung entfalten. Insbesondere nach körperlicher Belastung ist das Teufelskrallen-Gel sehr wohltuend und entspannend. Es regt die Durchblutung an und verleiht ein angenehmes Hautgefühl. Bei Problemen mit Ekzemen, Schuppenflechten, Gürtelrose, Gesichtsrose und Erysipel kann das Teufelskrallen-Gel ebenfalls hilfreich sein.

Inhaltsstoffe:

Die wichtigsten Inhaltsstoffe der Afrikanischen Teufelskralle sind verschiedene Bitterstoffe vom Iridoidtyp, wie Harpagosid, Harpagid und Procumbid. Außerdem enthält sie unter anderem Flavonoide und ungesättigte Fettsäuren.

Geschichte:

Die Teufelskralle stammt aus den Steppen Namibias und Südafrikas. Dort ist sie seit langem als Heilpflanze bekannt und geschätzt. Ihren Namen erhielt die Pflanze aufgrund ihrer Früchte, die optisch an Krallen erinnern. Diese Krallen oder ankerartigen Haken bleiben oft an vorbeiziehenden Tieren hängen, wodurch die Pflanze ihre Weiterverbreitung sichert. Für medizinische Zwecke werden von der Teufelskralle nur die Wurzeln benutzt. Die Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, blutverdünnend, abschwellend und leicht schmerzstillend. Insbesondere bei chronischen Gelenkproblemen ist sie sehr hilfreich. Sie kann aber natürlich auch unter anderem bei akuten Problemen mit dem Bewegungsapparat sowie bei Kopfschmerzen, Sehnenentzündungen, Wunden, Geschwüren und Furunkeln positiv wirken.

Anwendung:

Die Teufelskrallen Creme dient nur zur äußerlichen Anwendung. Das Gel großzügig auf die zu behandelnde Hautpartie auftragen und langsam und sanft einmassieren.

Wichtiger Hinweis:

Teufelskrallen-Gel ist nur leicht schmerzlindernd, deswegen sollte man bei stärkeren Schmerzen unbedingt einen Arzt aufsuchen und nicht alleine auf das Gel vertrauen. Außerdem benötigt es eine gewisse Zeit, um seine vollständige Wirkung zu entfalten.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.